Teilnehmer, die neu in die Jugendwerkstatt einmünden, beginnen seit 2017 in der Einstiegsphase. Die Einstiegsphase startet alle 14 Tage in einer Kleingruppe. Die erste Woche ist vorstrukturiert, alle neuen TN bleiben zunächst in einer geschlossenen Gruppe im Raum der Einstiegsphase.

Hier erhalten sie einen Überblick über die Möglichkeiten und Angebote der Jugendwerkstatt. Es gibt feste Ansprechpartner, die sie in den ersten Wochen konstant begleiten. Zudem beginnen sie in der ersten Woche mit verkürzter Arbeitszeit.

Neue Teilnehmer erhalten so die Chance, langsam in den Arbeitsalltag der Jugendwerkstatt einzufinden, alle Qualifizierungsbreche kennen zu lernen und sich im Haus zu orientieren. In dieser Phase werden unsere Teilnehmer bei der Entscheidung für einen Qualifizierungsbereich unterstützt, erste problemlagen können identifiziert und gemeinsam lösungsorientiert bearbeitet werden.

 


Beratung, Kommunikation und Arbeit    |   BeKA
Gemeinnützige Paritätische Gesellschaft für Soziale Teilhabe mbH
Ulmenstr. 55  –  26384 Wilhelmshaven
Tel.:  04421 – 91 30 82-00 | Fax:  04421  –  91 30 82-50 | E-Mail: post[at/bei] beka-info.de


gefördert durch: