Das Projekt NeuStart richtet sich an Schülerinnen und Schüler des Sekundarbereich I, die sich dem Besuch der allgemeinbildenden Schulen entziehen., hohe Fehlzeiten aufweisen und bereits manifestierte Verweigerungshaltung entwickelt haben.

Im Projekt NeuStart sollen die Ursachen der Schulverweigerung aufgearbeitet werden und die SchülerInnen gegebenenfalls auf eine Rückkehr in die Schule vorbereitet werden.Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Schulen, den Erziehungsberechtigten und dem Jugendamt.

Die SchülerInnen sind täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr im Projekt NeuStart im BeKa Gebäude, Ulmenstraße 55-57. In einer kleinen Gruppe, 6 Teilnehmer, werden individuelle Lernhilfen ( Unterricht in verschiedenen Fächern) , externe Praktika , individuelle Lebenshilfen, Spaß und Spiel, Exkursionen und Aktionen angeboten. Zusätzlich werden die Jugendlichen sozialpädagogisch begleitet.

Das Projekt bietet den SchülerInnen die Möglichkeit, ihre Schulpflicht außerhalb der Regelschule zu erfüllen.
Das Projekt wird seit Februar 2014 aus ESF-Mitteln gefördert und erfolgt mit Unterstützung des Jugendamts der Stadt Wilhelmshaven.

Ansprechpartnerin „vor Ort“:   Frau Heidi Bosse,  BeKA – Jugendwerkstatt,  Ulmenstraße 55, 26384 Wilhelmshaven

Tel.:  04421 / 91 30 82 – 42


Beratung, Kommunikation und Arbeit    BeKA
Gesellschaft für soziale und berufliche Integration e.V.
Ulmenstr. 55  –  26384 Wilhelmshaven

Tel.:  04421 – 91 30 82-00 | Fax:  04421  –  91 30 82-50 | E-Mail: post [at/bei] beka-info.de